Ein Freund aus alten Unterbarmer Tagen hat uns einen Tipp gegeben. Wir sollten doch mal beim Mike vorbei gucken. Gesagt – getan. Ein Abend im Wiesenstübchen hat uns gereicht. Hier bleiben wir. Noch während der laufenden Saison haben wir die Umgebung unseres Vereinsnamens verlassen und schmeissen die Pfeile statt in der Süd- nun in der Nordstadt. Dass der DC Steinbecker Bahnhof nun in der Kneipe des ehemaligen Wuppertaler Karnevalsprinzen Mike I. spielt, hätte man so auch nicht vermuten können – aber wo Spass und Spass sich treffen… Die Saison 2013 wurde mehr als ordentlich zu Ende gespielt. Früh hatten wir das Saisonziel Klassenerhalt geschafft. Es war im Grunde genommen nie ein Thema. Zumal noch kein Gastteam die Festung Wiesennstübchen einnehmen konnte. Zum Ende der Saison hat sich die zweite Mannschaft konsequenterweise von uns getrennt und einen eigenen Dart-Club gegründet, so dass wir von nun an wieder nur ein Team sind. 2014 wird wieder ein besonderes Jahr. Der DC Steinbecker Bahnhof wird 15. Das wird natürlich gebührend mit vielen Dart-Freunden gefeiert.
Und auch nach 15 Jahren – egal ob noch aktive oder nicht mehr aktive Spieler – Es gilt immer noch. Als erstes steht bei uns die Freundschaft und dann der Erfolg – ein Erfolgsrezept für den DC Steinbecker Bahnhof.